FANDOM


Cubikon
Cubikon
Hitpoints: 1.600.000
Schild: 1.200.000
Gesinnung: passiv
Angriffsart: ---
Durchschnittsschaden: 0
Findbar auf: X-6
Belohnung: EP: 512.000

Ehre: 4056
Credits: 1.638.400
Uridium: 1.024

Weitere Formen: Protegit


Der Cubikon, auch Cubi genannt, ist eine eigene Rasse in DarkOrbit. Durch ihre langsamen Bewegungen scheinen sie zwar ein leichtes Ziel zu sein, doch der Schein trügt. Sobald ein Cubikon angegriffen wird, lässt er sofort mehrere Beschützer (sogenante Protegiten) frei, die versuchen, den Angreifer zu verjagen.

Die Cubikons sind eine intelligente Rasse, so lassen sich die Protegiten nicht vom Mutterschiff trennen und bleiben immer in dessen Nähe. Sobald man die Protegiten abschiesst, werden neue generiert. Die Schiffe scheinen auch immer in einem gewissen Bereich zu bleiben, ohne diesen zu verlassen.

Jeder, der bei der Zerstörung eines Cubikons geholfen hat und den Kampf auf der Karte überlebt hat, bekommt etwas. Egal, ob er von Beginn an dabei war, oder dazu gestossen ist und bei der Zerstörung geholfen hat. Die Belohnung, die man bekommt, richtet sich nach dem Schaden, den man angerichtet hat. Bei der Zerstörung eines Protegit erhält nur derjenige einen Bonus, der ihn zerstört hat. Man sollte es allerdings unterlassen, auf einen Cubikon zu schiessen, der bereits von einem anderen Spieler beschossen wird. Andernfalls wird man von dem anderen Spieler attackiert und verjagt/zerstört. Solche Aktionen sind einer der häufigsten Clankriegsauslöser. Wenn an einer "Spawnstelle" bereits Spieler darauf warten, dass der Cubikon erscheint, sollte man sich auch lieber einen anderen Cubi suchen, da sonst ähnliche Zustände entstehen.

Rohstoffe

Tipps und Tricks

Obwohl der Cubikon stark zu sein scheint, kann man mit einem Voll-Elite Goliath den Cubikon mit x3 Munition (bei vollen Schildkonfis) leicht besiegen. Wenn man noch nicht Voll-Elite ist, ist es ratsam den Kampf nicht zu wagen. Um einen Cubikon zu töten, reicht auch die Singularity-Fähigkeit von 4 Venom Goliath.


Es gibt aber inzwischen schon zahlreiche sehr gute Dark Orbit Spieler, die es alleine mit diesem Giganten aufnehmen, indem sie ihm erst mit der Munition SAB-50 alle Schildstärke abziehen und dann versuchen dem Cubikon möglichst schnell mit x3 oder x4 Munition zu vernichten. Immer wieder wird es einfacher, den Cubikon im Alleingang (oder auch mit dem P.E.T.) zu vernichten. Zum Beispiel lassen sich auch mit der Aegis (ohne SAB-50) alle 4 Cubis der jeweiligen X-6-Map mit x3 zerstören.

Mit dem Auftauchen des P.E.T. 10 ist eine weitere Methode populär geworden, wie man den Cubi jagt. Mithilfe des Kamikaze-Gears wird der Cubi neben den üblichen Taktiken (SAB-50 und später x3) bekämpft. Vorteil des Kamikaze Gears: Durch den Flächenschaden werden viele Protegite zerstört.

In letzer Zeit wurden die Protegiten leider von Bigpoint verstärkt. So kann man die Protegiten nicht mehr mit einer Kamikaze auslöschen und auf die nächste Protegitenwelle warten, sondern muss min. 2 Kamikaze-Attacken machen, damit eine Proti-Welle durch den Schaden der Kamikaze zerstört wird.

Früher hatte man in einer Nacht (man fliegt von einem Cubi zum anderen) glatte 250.000 Uridium gesammelt. Heute geht es nur noch zu einem Maximum von 100.000 Uridium in einer Nacht.


Hier ein Video, wie ein Cubikon von einem Spieler alleine geplöppt wurde.

Dark Orbit Kampfgeschwader vs03:53

Dark Orbit Kampfgeschwader vs. Cubicon

Hier sieht man wie das Ganze mit dem P.E.T. ausschaut. Allerdings funktioniert dieses Verfahren nicht mehr ganz so gut, weil Bigpoint einen Cooldown (Abkühlzeit) in das Kamikaze-Gear eingefügt hat. Also muss man erst den gesamten Cooldown abwarten, bis man wieder die Kamikazefähigkeit seines P.E.T. nutzen kann.

DarkOrbit Cubikon12:14

DarkOrbit Cubikon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.